Regensburg
  • Recht bekommen ...
  • Erbrecht für Testament und Erbvertrag – Rechtsanwaltskanzlei Hufnagel Regensburg

Erbrecht für Testament und Erbvertrag – Rechtsanwaltskanzlei Hufnagel Regensburg

TestamentUnternehmensnachfolge

Sie suchen einen Anwalt für Erbrecht oder Privatvorsorge?

Der Tod eines geliebten und geschätzten Menschen ist ein schwerer Schicksalsschlag, umso schlimmer ist es, wenn über das Erbe Uneinigkeit herrscht. In Deutschland gelten strenge formale und inhaltliche Regelungen, wenn von der gesetzlichen Erbfolge beispielsweise durch ein eigenes Testament oder einen notariellen Erbvertrag abgewichen werden soll. Im ungünstigsten Fall kann daher das eigene Testament oder der Erbvertrag unwirksam sein mit der Folge, dass zum Beispiel eine Angehörige oder ein Angehöriger entgegen des ausdrücklich geäußerten Willens des Erblassers dennoch erbt. Damit Ihr Erbe auch definitiv bei den Lieben ankommt und Ihre gewünschten Erben nicht übergangen werden, berät und vertritt Sie die Kanzlei Hufnagel in Regensburg gerne in allen erbrechtlichen Angelegenheiten durch einen Anwalt für Erbrecht.

Wie verfasst man ein Testament nach geltendem Erbrecht?

Beim Schreiben des eigenen Testaments sind überraschend viele Formalitäten und Regelungen zu beachten, ohne deren Einhaltung das Testament sogar ungültig ist. Es kommt auf sprachliche Ausdrücke und Details an. So ist beispielsweise die Formulierung: „Ich vermache dem XY mein Vermögen“ in einem Testament oder Erbvertrag unbrauchbar, da ein „Vermachen“ auf ein erbrechtliches Vermächtnis hinweist, in einem Testament/Erbvertrag jedoch mindestens ein Erbe benannt sein muss. In den meisten Fällen werden mehrere Erben vom Erblasser aufgeführt. Soll sogar ein missliebiger Angehöriger „enterbt“ werden, erschwert das deutsche Erbrecht dies erheblich. Auch der Pflichtteil ist gesetzlich geregelt. Um trotz aller Hindernisse den letzten Willen des Erblassers erfolgreich zum Ziel zu bringen, bieten wir aufgrund der langjährigen Erfahrung unserer Rechtsanwälte unsere Unterstützung beispielsweise in folgenden Bereichen an:

  • im Vorfeld bei der Errichtung und Aufhebung eines (gemeinschaftlichen) Testaments oder eines Erbvertrages (z.B. Berliner Testament)
  • bei der Durchsetzung von Erbansprüchen, von Erbansprüchen eines Nacherben, Ansprüchen auf den gesetzlich festgelegten Pflichtteil, Vermächtnissen und Auflagen
  • der Ausschlagung von Erbschaften bei Überschuldung
  • der Testamentsvollstreckung durch einen Anwalt für Erbrecht unserer Kanzlei.

Testament

So ist beispielsweise die Formulierung: „Ich vermache dem XY mein Vermögen“ in einem Testament unbrauchbar, da ein „Vermachen“ auf ein erbrechtliches Vermächtnis hinweist, in einem Testament/Erbvertrag jedoch mindestens ein Erbe benannt sein muss. Soll sogar ein missliebiger Angehöriger „enterbt“ werden, wird dieses durch das deutsche Erbrecht erheblich erschwert. Um dennoch den letzten Willen des Erblassers erfolgreich zum Ziel zu bringen bieten wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung unsere Unterstützung sowohl im Vorfeld bei der Errichtung und Aufhebung eines (gemeinschaftlichen) Testaments oder eines Erbvertrages (z.B. Berliner Testament) als auch später bei der Durchsetzung von Erbansprüchen, von Erbansprüchen eines Nacherben, Pflichtteilsansprüchen, Vermächtnissen, Auflagen, der Ausschlagung von Erbschaften bei Überschuldung und der Testamentsvollstreckung an.

Wie wird die Unternehmensnachfolge geregelt

Ein Firmengründer hängt meistens sehr an seinem Unternehmen und möchte sicherstellen, dass der Betrieb nach seinem Ableben weitergeht. Die Erbfolge muss also klar geregelt werden. In diesem Fall können unsere Rechtsanwälte helfen. Besonderer Beratungsbedarf besteht bei der Unternehmensnachfolge und bei der Errichtung von Behindertentestamenten, die außer im erbrechtlichen Bereich weitgehende Verknüpfungen zum Gesellschafts- und Steuerrecht sowie zum Sozialrecht aufweisen. Da unsere Rechtsanwälte auf verschiedene Bereiche spezialisiert sind, finden Sie in unserer Kanzlei in München und Regensburg selbstverständlich auch zum Thema Gesellschafts- und Steuerrecht einen kompetenten Anwalt. Aufgrund der für Laien unübersichtlichen Rechtslage sind durch eine dezidierte Beratung im frühen Vorfeld und die erbrechtlich einwandfreie Formulierung des letzten Willens durch den Erblasser sämtliche Vor- und Nachteile der gewünschten Erbfolge im Vorfeld abzuklären und abzusichern. So beugen wir unerwünschten finanziellen Überraschungen, die von Finanzämtern und Sozialversicherungsträgern drohen vor. Dies gilt in besonderem Maße bei Erben und Vermögen, die sich zum Teil auch im Ausland befinden, so dass internationales Erbrecht Anwendung findet. Bei unserer Kanzlei in München und Regensburg finden Sie einen erfahrenen Anwalt, der für Sie den Überblick behält. Gerne kümmern wir uns auch um die Testamentsvollstreckung.

Ein Anwalt für Erbrecht entlastet Sie!

Gerade dann, wenn die Angehörigen eines Erblassers durch den Todesfall emotional stark beansprucht sind, haben viele nicht die Kraft, sich auch noch mit Details des Erbrechts zu beschäftigen. Wir von der Kanzlei Hufnagel verstehen das natürlich, halten Ihnen den Rücken frei und vertreten Ihre Interessen in Ihrem Sinne. Fragen Sie einfach nach einem Anwalt für Erbrecht. Egal, ob Sie Ihr Testament verfassen, die Erbfolge in Ihrem Unternehmen regeln, Ihren Pflichtteil von ihrem Rechtsanwalt aus Regensburg berechnen lassen oder sich einfach nur über Erbrecht informieren möchten – in unserer Kanzlei finden Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner, der Sie in allen Fragen zum Erbe oder zum Erbrecht unterstützt. Wir möchten Erben, Angehörige und spätere Erblasser beim Erbrecht entlasten.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Unsere Fachgebiete

Standort

Rechtsanwaltskanzlei Hufnagel

Am Königshof 3

93047 Regensburg

Telefon: 0941 5993000
Webseite: