München | Regensburg

Baurecht

BauverträgeAbnahme/HaftungDurchsetzen von AnsprüchenInsolvenz

Beratung und Vertretung im Baurecht bei Bauverträgen

Bauverträge nach BGB und VOB/B

Vorbeugen ist besser als Heilen. Nach diesem Motto stellt die Überprüfung von Bauverträgen vor deren Abschluss die wichtigste Möglichkeit dar, zukünftige rechtliche und wirtschaftliche Schwierigkeiten zu vermeiden. Im Bereich des privaten Baurechts stellt sich dabei die Frage, ob sich die Regeln alleine nach dem BGB (BGB-Vertrag) oder zusätzlich nach den VOB/B (VOB-Vertrag) richten sollen. Hierbei gibt es wichtige Unterschiede insbesondere bzgl. der Gewährleistung, laufender Fristen und gegenseitiger Rechte und Pflichten der Vertragsparteien zu beachten.

Beratung und Vertretung im Baurecht bei fertiggestelltem Bauwerk

Abnahme, Mängelbeseitigung, Haftung, Beweissicherung

Die Abnahme ist die Übergabe des fertiggestellten Bauwerks durch den Bauunternehmer an den Bauherrn. In diesem Stadium bietet sich für den Bauherrn oft die letzte Möglichkeit, rechtlich gestaltend einzugreifen, da mit der Abnahme die ursprünglichen Erfüllungsansprüche des Bauherrn im Falle von Mängeln in Mängelbeseitigungsansprüche umwandeln. In diesem Fall empfiehlt es sich zu prüfen, ob mittels eines Privatgutachters oder eines gerichtlichen Beweisverfahrens die notwendigen Beweise gesichert werden.

Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen der Bauherrn, Handwerker und Bauunternehmen

Für den Bauherrn bestehen nach Abnahme des Werkes in der Regel lediglich noch Mängelbeseitigungsansprüche. Werden diese verweigert, bleibt die Möglichkeit der Minderung oder der Selbstvornahme.

Beratung und Vertretung im Baurecht bei Insolvenz des Bauunternehmens

Der Worst-Case eines Bauherrn ist die Insolvenz des von ihm beauftragten Bauunternehmens. Der Bau wird häufig eingestellt, bereits geliefertes Material von Subunternehmen oder Lieferanten des Bauunternehmers wird wieder von der Baustelle abgeholt. Hier gilt es, gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter schnellstmöglich eine Wiederaufnahme der Bauarbeiten im Rahmen der Insolvenz sicherzustellen. Bereits im Vorfeld lassen sich die Risiken minimieren, in dem eine möglichst enge Koppelung des Baufortschritts an die Teilzahlungen des Bauherrn vereinbart wird.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Unsere Fachgebiete

Standorte

Standort Regensburg
(Hauptsitz)
Rechtsanwaltskanzlei Hufnagel
– Zentralverwaltung –
Am Königshof 3
93047 Regensburg
Route in Google Maps
0941 – 599 300-0
0941 – 599 300-20
info@kanzlei-hufnagel.de
Standort München
(Zweigstelle)
Rechtsanwaltskanzlei Hufnagel
Fürstenrieder Straße 5
4. Stock, c/o ATR GmbH
80687 München
Route in Google Maps
089 – 57 92 14 – 39
089 – 58 90 94-22